Persönliche Daten

Name
Prof. Dr. Alexander Saberschinsky
1968
geboren in Bad Ems
 
Ausbildung und Studium
1989 - 1994
Studium der Katholischen Theologie an der Theologischen Fakultät Trier mit dem Abschluss „Diplom“
1990 - 1996
Studium der Germanistik an der Universität Trier; abgeschlossen mit dem Ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
1990 - 2001
Zusatzstudium des Faches Medienwissenschaft an der Universität Trier
1992 - 1994
Teilnahme an der Seminarreihe zur „Einführung in die kirchliche Medienarbeit“ mit Zertifikat des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses, München
WS 2000 / 2001
einführende Studien der Wirtschaftswissenschaften
Juni 2001
Promotion im Fach „Christliche Sozialwissenschaft“ an der Theologischen Fakultät Trier („summa cum laude“) Mehr...
2003
Auszeichnung mit einem Förderpreis der Stadt Trier im Rahmen des „Oswald-von-Nell-Breuning-Preises“
 
Zuletzt ausgeübte Tätigkeiten
1995-2001
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaft an der Theologischen Fakultät Trier
1996-1997
Zivildienst im psycho-sozialen Begleitenden Dienst der Caritas-Werkstätten für Behinderte in Trier
1998-2003
regelmäßige und verstärkte Vortragstätigkeit in der Erwachsenenbildung
2000-2001
Vertretung des Pressereferenten der Theologischen Fakultät Trier
2001-2006
Leiter der Bibliothek des Deutschen Liturgischen Instituts, Trier
2002-2006
Mitglied des Consultoriums der Katholischen Hochschulgemeinde Trier
2003-2006
Mitglied der Arbeitsgruppe „Katechumenat“ der Pastoralkommission der Deutschen Bischofskonferenz
2004-2006
Studienleiter des überdiözesanen Priesterseminars „Studienhaus St. Lambert“, Lantershofen
2006-2009
Sprecher der AKL-Junior (Arbeitsgemeinschaft katholischer Liturgikdozentinnen und -dozenten im deutschen Sprachgebiet / JUNIOR)

 

Derzeit ausgeübte Tätigkeiten

seit Juli 2002
Lehrbeauftragter für Christliche Gesellschaftslehre im Priesterseminar „Studienhaus St. Lambert“, Lantershofen
seit Juni 2006
Referent für Liturgie in der Hauptabteilung Seelsorge des Erzbischöflichen Generalvikariats Köln
seit Juni 2006
Dozent der Erzbischöflichen Bibel- und Liturgieschule Köln
seit Sept. 2008
Lehrbeauftragter für Liturgiewissenschaft an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Paderborn / Fachbereich Theologie
seit seit April 2015
Honorarprofessor für Liturgiewissenschaft an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Paderborn / Fachbereich Theologie
 
 
 
design by aeskulap